Stefan Mutz
Flötist - Musikpädagoge

Nächste Konzerte

6. Januar 2018: Neujahrskonzert Kulturforum Oberalteich 

9. Januar 2018: Neujahrskonzert historischer Rathaussaal Landshut

15. März 2018: Ein deutsches Requiem, Oberhaching

29. April 2018: Elias, Straubing


weitere Konzerte zeitnah


Kontakt:

Stefan Mutz

Zur Moosmühle 6

94315 Straubing

Tel.: 09421/9628110

Mobil: 0171/4410095

eMail: Stefan.Mutz@t-online.de

Besuchen Sie auch meine ausführliche Homepage: https://stefanmutz.wixsite.com/stefanmutz

Musik

Musik für alle Anlässe in allen Musikstilen und verschiedenen Besetzungen.

Konzerttätigkeit in verschiedenen Besetzungen:

​Duo Flöte & Klavier | Duo Flöte & Violoncello | Trio- und Quartettbesetzungen | Flötist im Orchester | Solokonzerte | Niederbayerisches Kammerorchester | Straubinger Salonmusik | etc.

​Werkauswahl: Sonaten von J.S. Bach, Fr. Poulenc, G. Fauré, J. Mouquet, etc.; Duos von Fr. Danzi, H. Villa-Lobos, etc; Trios von J. Haydn, Fr. Danzi, Fr. Devienne, A. Tcherepnin, etc; Quartette (Fl|Vl|Va|Vc) von W.A. Mozart, Fr. Krommer, Fr. Danzi, etc;

Umfangreiche Orchestertätigkeit - Werkauswahl: J.S. Bach: Passionen, Oratorien, Kantaten, W.A. Mozart: Symphonien, L.v. Beethoven: Symphonien; zahlreiche Opern (u.a. Die Zauberflöte, The Rake's Progress, Die Entführung aus dem Serail, etc.), J. Haydn: Die Schöpfung, Fr. Schubert: Symphonien, etc;

​Solokonzerte: W.A. Mozart: Flötenkonzerte, J.S. Bach: Solokonzerte, Brandenburgische Konzerte, A. Vivaldi: Flötenkonzerte, Konzerte von J.J. Quantz, C. Stamitz, etc;

​Zahlreiche Aufnahmen auf CD, Mitschnitte im Bayerischen Rundfunk; Konzerte u.a. mit Gerold Huber, Christian Gerhaher, Ruth Ziesak, Benjamin Appel, Valer Barna-Sabadus, Julia Schröder, Tareq Nazmi, uvm.

Regelmäßige intensive Konzerttätigkeit im süddeutschen Raum und im europäischen Ausland als Solist, Orchestermitglied und in kammermusikalischen Besetzungen – u.a. als Solist bei den „Europäischen Wochen Passau“, dem „Recontres Estivales de Gourdon-en-Quercy“, beim „Festival de Musique du Vallespir“, bei Konzerten in nahezu allen bedeutenden italienischen Städten, den „Europa-Tagen der Musik“, bei dem internationalen Jazzfestival „Jazz am Hof“ in Fürstenzell, am Theater an der Rott in Eggenfelden, etc.


Unterricht

Querflöte

Im Mittelpunkt steht die Freude am aktiven Musizieren.

Mit der Querflöte eröffnet sich in vielfältiger Weise die Musik aus allen musikalischen Epochen, von Barock bis klassischer Moderne, der Jazz, ebenso Rock- und Popmusik, aber auch in solistischer Musik bis zum Blasorchester.

Grundsätzlich kann man das Querflötenspiel ohne Vorkenntnisse erlernen. Neben den instrumentalen fertigkeiten werden im Unterricht weitere Kompetenzen wie z.B. Gehörbildung, Musiktheorie, Musikgeschichte, usw. vermittelt. Die Teilnahme an Wettbewerben, Kursen und Konzertbesuche runden den Unterricht ab.

Zahlreiche Preisträger bis auf Bundesebene, bestandene Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen, vielfache Auszeichnungen und die ständige Mitwirkung und Auftritte mit verschiedenen Ensembles und Orchestern belegen seit Jahrzehnten eindrucksvoll die Qualität der Querflötenklasse von Stefan Mutz. Zahlreiche Schüler|innen sind inzwischen erfolgreich musikalisch tätig.

Schnupperstunden jederzeit möglich!

Blockflöte

Die Blockflöte ist eines der ältesten Kulturinstrumente der Menschheitsgeschichte.

​Als bedeutendes Holzblasinstrument wird sie vor allem in der Musik der Renaissance und des Barock verwendet, ebenso in der Musik des 20. und des 21. Jahrhunderts. Auch im Jazz-, Rock- und Popgenre wird die Blockflöte eingesetzt, zudem gibt es eine große Auswahl schöner Bearbeitungen aus allen Musikrichtungen. Dabei ist das solistische Musizieren, aber auch n Kammermusik bis hin zum Mitwirken im Orchester (z.B. in Werken von Johann Sebastian Bach) möglich.

​Die Blockflöte kann sowohl als Einstiegsinstrument verwendet werden, als auch zur höchsten künstlerischen Reife führen - zahlreiche aktuell erfolgreiche Musiker belegen dies. Im Unterricht werden neben den grundlegenden Fertigkeiten wie Atemtechnik, Fingertechnik, Artikulation und gesunde Körperhaltung alle musikalischen Kenntnisse erlernt.

​Das Musizieren in kammermusikalischen Besetzungen, die Teilnahme an Kursen und Wettbewerben, sowie die Mitwirkung an Konzerten ergänzen den Unterricht.

​Der Beginn des Blockflötenspiels ist sehr früh möglich, ebenso auch als "Späteinstieg".

​Schnupperstunden jederzeit möglich!

Unterricht - Infos

Seit 1984 Lehrkraft für Querflöte an der städtischen Musikschule in Landau

Seit 1990 Lehrkraft für Querflöte und Blockflöte an der städtischen Musikschule in Dingolfing

Seit 1991 Lehrkraft für Querflöte an der Kreismusikschule Straubing-Bogen, Fachbereichsleitung

Seit 1994 Lehrkraft für Querflöte und Blockflöte am Anton-Bruckner-Gymnasium in Straubing

Schuljahr 2007/2008 Lehrkraft am Johannes-Turmair-Gymnasium in Straubing

Seit 2006 Lehrkraft für Schulmusik am Gymnasium der Ursulinen-Schulstiftung in Straubing

________________

Pädagogische Erfolge:

Weit über 150 Preisträger verschiedener Wettbewerbe, darunter zahlreiche erste Preisträger im Regionalwettbewerb „Jugend musiziert" in Landshut, Passau und Regensburg

Seit zwei Jahrzehnten jährliche Preisträger im Landeswettbewerb "Jugend musiziert" im Fach Querflöte und KammermusikMehrfach erste und zweite Preisträger im Bundeswettbewerb „Jugend musiziert"

Preisträger verschiedener Wettbewerbe (u.a. Erster Preis Oberstdorfer Musikwettbewerb; vielfach „Geschwister-König-Gedächtnispreis", Förderpreis Sparkasse Landkreis Straubing-Bogen); Stipendiaten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks; „MON“ 1ter Preis im LandeswettbewerbZahlreiche bestandene Aufnahmeprüfungen an verschiedenen deutschen Musikhochschulen, Konservatorien und Universitäten, Gustav-Mahler-Symphonieorchester, Bayerisches Landesjugendorchester, Ostbayerisches Jugendorchester, Europäisches Projektorchester, verschiedene Universitätsorchester

Preisträgerinnen des „Straubinger Kulturförderpreises“

Mehrfach Förderpreis für Musik der Stadt Deggendorf (Anton-Brunner-Musikpreis); Angela-Merici Preis Straubing

Uraufführungen zeitgenössischer Musik (u.a. „Musica viva“), TV-, Rundfunk- und CD Aufnahmen

Zahlreiche Erfolge ehemaliger Schüler: Orchestertätigkeit Symphonieorchester Bergen (Norwegen), Erste Preisträger Deutscher Hochschulwettbewerb, Preisträger Wettbewerb der Deutschen Gesellschaft für Flöte, Stipendiat des Deutschen Musikrates, mehrfach erste Preise Kuhlau-Wettbewerb Uelzen, erster Preis Wettbewerb „Severino Gazzeloni“, Flötistin Badisches Staatstheater